Weingut Didinger 
**

 
Inhaber: Jens Didinger                 
Rheinuferstraße 13
56340 Osterspai
Tel.: 02627-512
E-Mail: WeingutDidinger@web.de
Internet: http://www.weingut-didinger.de                                            
Rebfläche: 6 Hektar
Produktion: 51.000 Flaschen/Jahr


Das Weingut Didinger ist das einzige Osterspaier Weingut, das am Bopparder Hamm, auf der gegenüberliegenden Rheinseite, Weinbau betreibt. Für Jens Didinger bedeutet dies ganz konkret, dass er zur Bearbeitung seiner Weinberge jeweils den Fluss überqueren muss. Für den Weinfreund bedeutet es, dass er von der wunderschönen Terrasse des Didinger'schen Gutsausschanks den Blick über den Fluss auf den Feuerlay geniessen kann. Durch Zukäufe hat Jens Didinger seine Rebfläche in den letzten Jahren erweitert, sodass er inzwischen sechs Hektar bearbeitet. Das Rebsortenspektrum umfasst Riesling, Müller-Thurgau, Kerner, Dornfelder und Spätburgunder - letzterer wird hier auch im Barrique ausgebaut. Der Weinbau erfolgt naturnah, das bedeutet Verzicht auf Insektizide und ausschließliche Düngung mit Trester und Kompost. Die Rieslinge werden leicht gekühlt in Edelstahltanks vergoren, wobei mehr und mehr die Spontangärung zum Einsatz kommt. Das Ergebnis sind Weine, die von einer sehr charakteristischen Komposition aus Frucht-, Rauch- und Gewürznoten geprägt sind. Der "Goût de Terroir" des Bopparder Hamm ist in diesen Weinen deutlich zu schmecken, gleichzeitig sind die Weine sehr zugänglich. Diese Kombination macht den besonderen Reiz der Erzeugnisse des Weingutes Didinger aus.
In 2005 erzeugte Jens Didinger eine Reihe sehr cremiger, kraftvoller und nachhaltiger Weine mit sehr reifer Frucht. In 2007 wurden alle Rieslinge oberhalb der Kabinett-Stufe spontan angegoren. Erklärtes Ziel ist es, so noch mehr Komplexität und Spannung in die Kreszenzen zu bringen. Entstanden ist ein Jahrgang, dessen Aromatik sehr einheitlich durch Anklänge an Blüten, Bananen, Honig und Gewürze gekennzeichnet ist. Die aus 2009 probierte, kleine Spätlese-Kollektion kam sehr dicht und kraftvoll daher. Die Rieslinge dufteten nach Blüten, reifen Zitrusfrüchten, tropischen Früchten und Gewürzen. 2011 zeigte Jens Didinger wieder geradezu exemplarisch, dass die Vereinbarkeit von Trinkbarkeit und Klasse kein Widerspruch sein muss. Die Rieslinge dufteten ganz jahrgangstypisch nach süßen Blüten, heimischen Früchten und Kräutern.
Die 2015er Rieslinge bestechen durch ihre reife Frucht, rassige Gaumenaromatik und augeprägte Mineralität. Sie duften nach Holunder- und Rosenblüten, heimischen und tropischen Früchten, Schiefer und Kräutern. Der primus inter pares unter den nicht edelsüßen Rieslingen ist das kraftvolle, harmonische "Große Gewächs" aus dem Mandelstein. Die absolute Spitze der Kollektion aber ist die aufregend üppige Beerenauslese aus dem Feuerlay - ein zweifelsfreier ***-Riesling!




Verkostete Weine


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett -S- trocken 2015 **
(A: 12,0% vol., S: 8,6 g/l, RZ: 8,0 g/l, Preis: 7,00 €, verkostet im Oktober 2016)

Helles Gelb. Intensive, floral-reiffruchtige und mineralische Nase. Holunderblüten, Honig, Äpfel, Pfirsiche, laktische Noten, Sandstein und Kräuter. Kraftvoller, rassig-würziger Auftakt. Intensive, herbfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurerückgrat. Langer Nachhall von salzigen, apfelfruchtigen und schiefermineralisch-liebstöckelwürzigen Aromen.
Rassiger Steinbruch-Kabinett vom Feuerlay mit floralfruchtiger Kräuter-Nase, intensiver, säurefrischer Gaumenaromatik und langem, salzig-schiefermineralischem Finale.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese * trocken 2015 **
(A: 13,0% vol., S: 8,0 g/l, RZ: 9,0 g/l, Preis: 9,50 €, verkostet im November 2016)

Helles Goldgelb. Intensive, florale und fruchtig-mineralische Nase. Rosen- und Holunderblüten, herbe Äpfel, Pfirsiche, Schiefer und Kräuter (Liebstöckel). Kraftvoller, herbfruchtig-würziger Auftakt. Intensive, herb-apfelfruchtige und mineralische Gaumenaromatik, unterstützt von kräftigem Säurerückgrat. Langer Nachhall von salzigen und schiefrig-kräuterwürzigem Aromen.
Prägnante, trockene Spätlese vom Feuerlay mit Apfel-Kräuter-Nase, kraftvoller Gaumenaromatik, festem Säurerückgrat und langem, schiefrig-kräuterwürzigem Finale.



Bopparder Hamm Mandelstein Riesling Spätlese
"Unser Großes Gewächs" 2015 **-***
(A: 13,5% vol., S: 7,4 g/l, RZ: 12,4 g/l, Preis: 12,50 €, verkostet im November 2016)

Helles Goldgelb. Intensive, Floral-süßfruchtige und würzige Nase. Süße Blüten, Ananas, Aprikosen, Maracuja, Sandstein und Gewürze (Nelken, Zimt). Kraftvoll-samtiger Auftakt. Sehr intensive, schmelzige, tropischfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von festem, sehr gut eingebundenem Säurerückgrat. Langer Nachhall von salzigen und schieferwürzigen Aromen.
Kraftvoller, harmonischer Riesling aus dem Filetstück des Mandelstein mit tropischfruchtig-würziger Nase, schmelziger Gaumenaromatik, sehr gut eingebundenem Säurerückgrat und salzig-schieferwürzigem Finale.

 

Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett halbtrocken 2015 **
(A: 11,0% vol., S: 8,3 g/l, RZ: 18,3 g/l, Preis: 7,00 €, verkostet im Oktober 2016)

Hellgelb. Intensive, zitrisch fruchtige Kräuternase. Holunderblüten, Zitruszesten, Weinbergspfirsiche, Granny Smith, Schiefer und Kräuter (Liebstöckel). Kraftvoller, zitruswürziger Auftakt. Intensive, herbfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurerückgrat und dezenter Restsüße. Langer Nachhall von salzigen und schiefermineralischen Aromen.
Animierender Kabinett vom Feuerlay mit floral-zitrischer Kräuternase, kraftvoller, rassiger Gaumenaromatik, dezenter Restsüße und salzig-schiefermineralischem Finale.



Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese halbtrocken 2015 **
(A: 12,5% vol., S: 7,7 g/l, RZ: 16,8 g/l, Preis: 9,50 €, verkostet im November 2016)

Helles Goldgelb. Intensive, floralfruchtig-mineralische Nase. Holunderblüten, reife Grapefruit, Äpfel, Schiefer und Kräuter (Liebstöckel). Kraftvoller, zitrisch-würziger und süßer Auftakt. Intensive, erfrischende, herbfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurenerv und dezenter Restsüße. Langer Nachhall von salzigen, fruchtigen und schiefermineralischen Aromen.
Rassige halbtrockene Spätlese vom Feuerlay mit kräuterwürziger Holunder-Apfel-Nase, intensiver erfrischender Gaumenaromatik, pikantem Säurenerv, dienender Restsüße und langem salzig-schiefermineralischem Finale.



Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett 2015 **
(A: 8,5% vol., S: 8,6 g/l, RZ: 78,8 g/l, Preis: 7,00 €, verkostet im Oktober 2016)

Hellgelb. Intensive, reiffruchtig-schiefergeprägte Nase. Rosenblüten, Honig, reife Aprikosen, Ananas, Schiefer und Liebstöckel. Eleganter, süßfruchtig-würziger Auftakt. Intensive, lebendige, süßfruchtige Gaumenaromatik, unterstützt von anregendem Säurenerv und deutlicher Restsüße. Mittellanger Nachhall von feinsalzigen und feinmineralischen Aromaen.
Animierender Riesling von Mosel-Typizität mit floraler Aprikosen-Schiefer-Nase, erfrischender Gaumenaroamtik, anregendem Säure-Süße-Spiel und feinsalzig-feinmineralischem Finale.



Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Auslese 2015 **-***
(A: 9,0% vol., S: 8,8 g/l, RZ: 103,4 g/l, Preis: 10,50 € (0,5 l), verkostet im November 2016)

Goldgelb. üppige, expressive floral-fruchtige Nase. Süße Blüten, Aprikosen, Maracuja, Schieferhauch und Kräuter. Opulenter, reiffruchtig-säurefrischer Auftakt. Intensive, dichte, sehr schmelzige und aprikosenfruchtige Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurenerv und sehr gut abgestimmter Restsüße. Sehr langer Nachhall von reiffruchtig-feinwürzigen Aromen.
Ausgesprochen lebendige Auslese mit sehr reifer, floraler Aprikosennase, intensiver, schmelziger Gaumenaromatik, rassigem Säure-Süße-Spiel und langem, reiffruchtig-feinwürzigem Finale.



Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Beerenauslese 2015 ***
(A: 8,0% vol., S: 12,6 g/l, RZ: 203,0 g/l, Preis: 19.00 € (0,375 l), verkostet im Dezember 2016)

Sehr helles Gelb. Intensive, komplexe, üppig-reife Nase. Rosenblüten, Honig, getrocknete Aprikosen, Feigen, Sandstein und Gewürze. Hochviskoser, süßfruchtig-würziger Auftakt. Sehr intensive, üppigfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurerückgrat und opulenter Restsüße. Langer, intensiver Nachhall von süßfruchtigen und feinwürzigen Aromen.
Aufregend üppige Beerenauslese mit überreifer, floralfruchtiger Nase, intensiver Gaumenaromatik, anregendem Säure-Süße-Spiel und süßfruchtig-feinwürzigem Finale.


Bopparder Hamm Spätburgunder Qualitätswein trocken 2015 **
(A: 14,0% vol., S: 5,0 g/l, RZ: 5,7 g/l, Preis: 7,80 €, verkostet im Oktober 2016)

Dichtes, durchscheinendes Rubinrot. Intensive, komplexe, florale und reiffruchtig-rauchige Nase. Süße Blüten, Vanille, reife Brombeeren, Erdbeeren, Rauch, Kako,  Holz und Kräuter. Kraftvoller, süßfruchtig-würziger Auftakt. Intensive, schmelzige, reif-brombeerfruchtige und würzige Gaumenaromatik, unterstützt von feinherbem Gerbstoff. Mittellanger Nachhall von feinherben und liebstöckelwürzigen Aromen.
Kraftvoll-samtiger Spätburgunder vom Bopparder Hamm mit floral-süßfruchtiger und würziger Nase, schmelziger Gaumenaromatik, feinherbem Gerbstoff und liebstöckelwürzigem Finale.





Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett trocken 2011 **
(A: 12,5% vol., S: 6,9 g/l, RZ: 9,0 g/l, Preis: 6,00 €, verkostet im März 2013)

Intensive, floral-grünfruchtige und mineralische Nase. Süße Blüten, Grapefruit, Weinbergspfirsich, Schiefer und strenge Gewürze. Cremig-würziger Auftakt. Intensive, schmelzige und saftige, zitrusfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurenerv. Intensiver, sehr langer Nachhall, geprägt von strengwürzig-pfeffrigen Aromen.
Knackfrischer Feuerlay-Riesling mit mineralisch-grünfruchtiger Nase, cremig-rassiger Gaumenaromatik und strengwürzig-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese trocken 2011 **-***
(A: 13,0% vol., S: 6,5 g/l, RZ: 8,5 g/l, Preis: 8,00 €, verkostet im März 2013)

Intensive, komplexe, floralfruchtig-mineralische Kräuter-Nase. Weckt Erinnerungen an strenge Blüten (Holunder), Pfirsiche, Zitrusfrüchte, Granny Smith, Schiefer und Kräuter. Kraftvoller, mineralisch-würziger Ansatz. Intensive, saftige zitrusfruchtig-mineralische und strengwürzige Gaumenaromatik, unterstützt von festem Säurerückgrat. Sehr langer, intensiver Nachhall, geprägt von deutlich salzigen und salmiakartigen, strengwürzig-pfeffrigen Aromen.
Charaktervolles, komplexes, terroirgeprägtes Feuerlay-Riesling-Statement mit floraler und reif-zitrusfruchtig-mineralischer Nase, intensiver, saftig-strengwürziger Gaumenaromatik, festem Säurenerv und strengwürzig-pfeffrigem Salmiak-Finish.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett halbtrocken 2011 *-**
(A: 12,0% vol., S: 6,4 g/l, RZ: 17,0 g/l, Preis: 6,00 €, verkostet im Februar 2013)

Intensive, komplexe, floral-überreiffruchtige Nase. Assoziationen von süßen Blüten (Jasmin), Honigmelone, Ananas, Aprikose, überreifen Bananen, Rosinen und süßen Gewürzen. Kraftvoll-weicher Ansatz. Sehr intensive, dichte und schmelzige, tropischfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von feinem Säurerückgrat und deutlicher Restsüße. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von salzigen und feinherb-pfeffrigen Aromen.
Runder, harmonischer Feuerlay-Kabinett mit überreifer, floral-tropischfruchtiger Nase, schmelziger, fruchtig-würziger Gaumenaromatik und feinherb-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Mandelstein Riesling Spätlese halbtrocken 2011 **
(A: 12,0% vol., 7,0 S: g/l, RZ: 14,3 g/l, Preis: 8,00 €, verkostet im Februar 2013)

Intensive, komplexe, floralfruchtig-mineralische Nase. Süße Blüten, Honig, Pfrisiche, an Sandstein erinnernde Mineralität und süße Gewürze (Zimt). Dichter, cremiger Ansatz. Intensive, schmelzige, pfirsichfruchtig-mineralische Gaumenaromatik, unterstützt von feingliedrigem Säurenerv und dezenter Restsüße. Intensiver Nachhhall, geprägt von salzig-mineralischen Aromen.
Komplexer, mineralischer Mandelstein-Riesling mit Pfirsich-Sandstein-Nase, schmelziger Gaumenaromatik und salzig-mineralischem Finish.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese 2011 **
(A: 9,5% vol., S: 9,0 g/l, RZ: 72,1 g/l, Preis: 8,50 €, verkostet im März 2013)

Intensive, komplexe, würzige und süßlich-überreife Nase. Süße Blüten, Honig, tropische Früchte (Honigmelone, überreife Bananen), Lagerobst, Rosinen, Holzschrank und süße Gewürze. Schmelzig-würziger Ansatz. Intensive, cremige, üppig fruchtige und würzige Gaumenaromatik. Pikanter Säureakzent, kontrastiert von üppiger Restsüße. Intensiver Nachhall, geprägt von salzigen und feinwürzigen Aromen.
Üppig-reife, komplexe Feuerlay-Spätlese mit betörender, tropischfruchtig-würziger Lagerobst-Nase, intensiver, schmelzig-würziger Gaumenaromatik, pikantem Säure-Süße-Spiel und salzig-feinwürzigem Finish.



Spätburgunder Blanc de Noir Qualitätswein halbtrocken 2011 
(A: 12,0% vol., S: 5,7 g/l, RZ: 14,3 g/l, Preis: 4,90 €, verkostet im März 2013)

Rotgolden. Intensive, süße, floralfruchtige-würzige Nase. Süße Blüten, Honig, Himbeeren, Sahne und süße Gewürze. Kraftvoller, cremig-süßer Auftakt. Intensive, süßfruchtige-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von feinem Säurenerv und deutlicher Restsüße. Langer Nachhall, geprägt von feinwürzigen Süßholz-Aromen.
Prägnanter Blanc de Noir mit süßer, floralfruchtig-würziger Nase, intensiver Gaumenaromatik, deutlicher Restsüsse und feinwürzigem Süßholz-Finish.



Bopparder Hamm Spätburgunder Rotwein trocken 2011 **
(A: 14,0% vol., S: 5,9 g/l, RZ: 4,6 g/l, Preis: 9,50 €, verkostet im März 2013)

Dichtes, durchsichtiges Rubinrot. Intensive, komplexe, süßfruchtige Nase. Erinnerung an süße Blüten, Erdbeeren, reife Brombeeren, Orangenschalen, Vanille, Mandeln, Zedernholz, Rauch und strenge Gewürze. Weicher, süßfruchtiger Auftakt. Intensive, süßfruchtig-würzige und schmelzige Gaumenaromatik, unterstützt von feinherbem Gerbstoff. Bindet den Alkohol gut ein. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von süßfruchtigen, mineralischen und strengwürzigen Aromen.
Samtweich-komplexer Spätburgunder aus dem Barrique mit süßfruchtig-holziger Nase, intensiver, smoother Gaumenaromatik, feinherbem Gerbstoff udn mineralisch-strengwürzigem Finish. Ein großer, kraftvoller Spätburgunder vom Hamm, der auf Samtpfoten daherkommt.




Bopparder Hamm Mandelstein Riesling Spätlese trocken 2009 **
(A: 12,5% vol., S: 6,2 g/l, RZ: 6,5 g/l, Preis: 6,80 €, verkostet im Mai 2011)

Helles Goldgelb. Intensive, floral-reiffruchtige Nase. Süße Blüten (Rosen), Bananen, Honigmelone, Zitrusmarmelade, Sandstein, Röstnoten und strenge Gewürze. Kraftvoller, frischer Ansatz. Intensive, reif-zitrusfruchtige Gaumenaromatik, unterstützt von anrengendem Säurenerv. Sehr intensiver, langer Nachhall, geprägt von Röstnoten, salzigen und strengwürzigen, am Ende ausgeprägt pfeffrigen Aromen.
Kraftvoller, erfrischender und sehr mineralischer Mandelstein-Riesling mit floral-reiffruchtiger Nase, intensiver Gaumenaromatik, anregendem Säurenerv und ausgeprägtem, strengwürzig-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese* trocken 2009 **-***
(A: 13,5% vol., S: 7,0 g/l, RZ: 7,2 g/l, Preis: 7,80 €, verkostet im Mai 2011)

Goldgelb. Intensive, reiffruchtig-würzige Nase. Rosenblüten, Zitrusmarmelade, Ananas, Sahne, Sandstein und strenge Gewürze. Frischer, kraftvoller Auftakt. Intensive, reiffruchtig-strengwürzige Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurenerv. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von deutlich salzigen und strengwürzig-pfeffrigen Aromen.
Kraftvoller, rassiger Feuerlay-Riesling mit reif-zitrusfruchtiger Nase, intensiver Gaumenaromatik, rassigem Säurenerv und salzig-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese halbtrocken 2009 **
(A: 12,5% vol., S: 6,6 g/l, RZ: 16,7 g/l, Preis: 7,80 €, verkostet im Mai 2011)

Goldgelb. Intensive, reiffruchtig-würzige Nase. Weckt Assoziationen an Rosenblüten, Erdbeeren, Ananans, Maracuja und strenge Gewürze (Muskatnuß). Weicher, süßer Auftakt. Intensive, dichte, cremige, süße, tropisch fruchtige Gaumenaromatik, unterstützt von weichem Säurenerv und dezenter Restsüße. Süffig im besten Sinne. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von süßfruchtigen und ausgeprägt strengwürzigen Aromen.
Opulente, dichte, kuschelweiche Feuerlay-Spätlese mit tropischfruchtig-würziger Nase, süßer, cremiger Gaumenaromatik und intensivem, strengwürzigem Finish.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese 2009 **
(A: 9,0% vol., S: 8,9 g/l, RZ: 88 g/l, Preis: 7,80 €, verkostet im Mai 2011)

Helles Goldgelb. Intensive, süße, reiffruchtige Nase. Zitronenmarmelade, Holunderblüten, süße tropische Früchte (das Spektrum reicht von Bananen über Ananas bis zu Maracujas) und Zimtwürze. Süßer, weicher Ansatz. Intensive, opulent süße und reiffruchtige Gaumenaromatik, unterstützt von feinem, anregendem Säurenerv. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von feinen salzigen und süßwürzigen Aromen.
Im besten Sinne süffige Feuerlay-Spätlese mit glasklarer tropischfruchtiger Nase, opulent süßer Gaumenaromatik und feinwürzigem Finish.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese halbtrocken 2008 **
(A: 12,0% vol., S: 7,7 g/l, RZ: 16,1 g/l, Preis: 6,80 €, verkostet im Mai 2011)

Goldgelb. Intensive, tropisch-würzige Nase. Zitronenmarmelade, Ananas, Honigmelone, Banane, Röstaromen und strenge Gewürze. Kraftvoller, frischer Ansatz. Intensive, zitrus- und tropisch-fruchtige Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurenerv und dezenter Restsüße. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von salzigen und strengwürzigen Aromen.
Lebendige, mineralische Feuerlay-Spätlese mit zitrusfruchtig-tropischer Nase, intensiver Gaumenaromatik, rassigem Säurenerv und salzig-strengwürzigem Abschluss.




Bopparder Hamm Riesling Spätlese 2007 *-**
(A: 13% vol., S: 6,2 g/l, RZ: 8,9 g/l, Preis: 6,00 €, verkostet im Juni 2009)

Goldgelb. Intensives, röstiges, überreif-fruchtiges Bukett. Röstnoten, Honigmelone, überreife Banane, Rosen und strenge Gewürze (Muskatnuß). Cremig-kraftvoller Ansatz. Überreif-fruchtige und würzige Gaumenaromatik. Kräftiger Säureakzent. Intensiver, langer Nachhall, bestimmt von salzig-mineralischen und feinwürzigen Aromen.
Florale, überreif-fruchtige Riesling-Spätlese mit intensiver, würziger Aromatik und salzig-würzigem Finish.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese trocken 2007 *-**
(A: 14% vol., 7,3 S: g/l, RZ: 8,0 g/l, Preis: 7,00 €, verkostet im Juni 2009)

Auffallendes Goldgelb. Intensives, üppiges, floral-reiffruchtiges Bukett. Strenge Blüten, Bananen, Dörrobst, Röstaromen und strenge Gewürze. Kraftvoller, alkoholischer Auftakt. Intensiv, cremig, Dörrobst-fruchtig und röstaromatisch am Gaumen. Weicher Säurenerv. Langer, intensiver Nachhall, geprägt von röstartigen und strengwürzigen Aromen.
Alkoholbetonte Feuerlay-Spätlese mit röstig-reiffruchtiger Nase, intensiver Gaumenaromatik und strengwürzigem Finish.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese htr. 2007 *-**
(A: 13,5% vol., S: 7,3 g/l, RZ: 16,6 g/l, Preis: 6,80 €, verkostet im Mai 2009)

Goldgelb. Üppig-reifes, süßwürziges Bukett. Honig, Blüten, Rosinen, überreife Bananen, Schieferhauch und Gewürze. Cremig-kraftvoller Ansatz. Intensive, weiche und überreif-fruchtige Gaumenaromatik. Sehr dezentes Säurerückgrat. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von feinmineralischen und feinwürzigen Aromen.
Üppig-reifer, kraftvoll-cremiger Feuerlay-Riesling mit intensiver Gaumenaromatik, dezenter Säure und feinwürzigem Abschluss.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett htr. 2007 *-**
(A: 11,5% vol., S: 7,0 g/l, RZ: 16,9 g/l, Preis: 4,90 €, verkostet im Mai 2009)

Intensive, reiffruchtig-würzige Nase. Banane, Honig, reifer Apfel, Mineralik und strenge Gewürze. Fester Auftakt. Nachhaltige, überreif-würzige Frucht. Sehr gut eingebundene Säure und harmonische Restsüße. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von mineralischen und strengwürzigen Aromen.
Überreif-würziger Feuerlay-Riesling mit kraftvoller, geschmeidiger Gaumenaromatik und mineralisch-würzigem Abschluss.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Auslese 2007 **
(A: 8,5% vol., S: 8,9 g/l, RZ: 107,5 g/l, Preis: 8,00 €, verkostet im Juni 2009)

Helles Goldgelb. Intensives, feingliedriges, floral-fruchtiges Bukett. Assoziationen an Rosen, Honig, Ananas, Mineralik und Gewürze. Leichtgewichtiger Ansatz. Opulente, expressive, reife Frucht. Etwas viskos. Anregendes, feines Säure-Süße-Spiel. Langer, feiner Nachhall von dezent feinmineralischen Noten.
Feingewirkte, elegante Feuerlay-Auslese mit expressiver, floral-fruchtiger Aromatik und dezentem Säure-Süße-Spiel.


Bopparder Hamm Spätburgunder QbA trocken 2007 *
(A: 14% vol., S: 5,3 g/l, RZ: 4,6 g/l, Preis: 6,80 €, verkostet im Mai 2009)

Strahlendes Rubinrot, Rand leicht aufgehellt. Intensive, holzig-fruchtige Nase. Rauch, Holz, Pflaumen und strenge Gewürze. Kraftvoller Auftakt, voluminöser Körper. Intensive, fruchtig-würzige Gaumenaromatik. Süße und feinherber Gerbstoff. Langer, intensiver Nachhall, geprägt von Noten strenger Gewürze und feinherbem Tannin.
Pflaumig-würziger, alkoholbetonter Spätburgunder mit intensiver Gaumenaromatik und feinherb-würzigem Abschluss.


Bopparder Hamm Spätburgunder QbA trocken 2006 *-**
(A: 14% vol., S: 4,8 g/l, RZ: 4,6 g/l, Preis: 8,80 €, verkostet im Mai 2009)

Dichtes, sehr dunkles Rot, bis zum Rand durchgezeichnet. Feine, süßfruchtige Nase. Vanille, Erdbeeren und Gewürznelken. Samtiger, weicher Auftakt. Filigrane, würzige Gaumenfrucht, deutliche Süße, sehr gut eingebundener Gerbstoff. Sehr intensiver, langer Nachhall, geprägt von süßfruchtigen und feinwürzig-feinherben Aromen.
Samtweich-süßer Spätburgunder mit würziger Erdbeer-Vanille-Nase, opulenter, süßer Gaumenfrucht und feinwürzig-feinherbem Abschluss.





Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett trocken 2005 *
(A: 12,5 % vol., S: 6,8 g/l, RZ: 8,3 g/l, Preis: 4,80 €, verkostet im April 2007)

Strahlendes Goldgelb. Intensives Bukett: Ananas, getrocknete Aprikosen, Röstaromen und süße Gewürze. Kraftvoll, cremig und zugleich stämmig am Gaumen. Opulente Dörrobst-Frucht und fester Säurenerv. Intensiver, langer Nachhall von strengen, am Ende nachhaltig-pfeffrigen Gewürznoten.
Kraftvoller, Dörrobst-fruchtiger Riesling mit nachhaltiger, pfeffriger Würze.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett htr. 2005 *-**
(A: 12,2 % vol., S: 6,7 g/l, RZ: 16,5 g/l, Preis: 4,80 €, verkostet im April 2007)

Helles Gold. Sehr intensive, komplexe Nase. Erinnerung an Orangenkonfitüre, getrocknete Aprikosen, schwere süße Blüten und strenge Gewürze. Cremig, füllig und sehr nachhaltig am Gaumen. Opulente Noten gekochter Früchte. Feiner, gut eingebundener Säurenerv und balancierte Süße. Intensiver, langer Nachhall von salzigen, feinwürzigen, am Ende leicht pfeffrigen Gewürznoten.
Opulenter, kraftvoller und geradezu barocker Riesling mit der Aromatik gekochter Früchte und nachhaltiger, feinherb-pfeffriger Würze.



Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese halbtr. 2005 **
(A: 12,5 % vol., S: 6,0 g/l, RZ: 15,6 g/l, Preis: 6,80 €, verkostet im April 2007)

Reife, komplexe Nase von mittlerer Intensität. Sehr reife Äpfel, Honigmelone, Banane, Röstnoten, süße Gewürze und feine Schiefernote. Rund, weich und intensiv am Gaumen. Exotische Frucht und Röstaromen. Kräftige, gut eingebundene Säure, balanciert von feiner Restsüße. Intensiver, langer Nachhall von salziger Mineralik und ausgeprägten, am Ende feinherb-lakritzartigen Aromen.
Runde, cremige Feuerlay-Spätlese mit würzig-exotischer Nase, kräftiger Säure und langem, salzig-lakritzartigem Nachhall. Die eine Hälfte der Partie wurde spontan, die andere mit Reinzuchthefe vergoren.


Bopparder Hamm Mandelstein Riesling Spätlese 2005 **
(A: 8,9 % vol., S: 8,6 g/l, RZ: 71,8 g/l, Preis: 6,80 €, verkostet im April 2007)

Feinfruchtig-süßliche Nase von mittlerer Intensität. Erinnerung an eingelegte Mandarinen. Steinige Mineralik und süße Gewürze im Hintergrund. Nach dem Öffnen leichtes Mousseux. Süßlich-weicher Auftakt. Opulente Mandarinenfrucht. Frischer, rassiger Säurenerv, balanciert von deutlicher Süße. Intensiver Nachhall von mundwässernder Säure und ganz leicht feinherber Würze.
Mandarinen-fruchtiger Mandelstein-Riesling mit rassiger Säure und feinwürzigem Nachhall.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Auslese 2005 **
(A: 8,5 % vol., S: 8,9 g/l, RZ: 99,0 g/l, Preis: 7,80 €, verkostet im April 2007)

Elegante, fruchtbetonte Nase von mittlerer Intensität. Erinnerung an Orangenkonfitüre und Ananas. Steinige Mineralik und feine Gewürznoten im Hintergrund. Ölig und opulent fruchtig am Gaumen. Feinrassiger Säurenerv und ausgeprägte, aber sehr gut eingebundene Süße. Intensiver, mittellanger Nachhall, geprägt von öliger Frucht, feiner Säure und feinwürzigem Abschluß.
Ölige, elegante Riesling-Auslese mit Orangenkonfitüre-Noten, sehr sauberer Botrytis, feinrassiger Säure und angenehm würzigem Nachhall.





Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett halbtr. 2004 *
(A: 10,5% vol., S: 7,0 g/l, RZ: 16,2 g/l, Preis: 4,60 €, verkostet im Februar 2006)

Vielschichtiges Bukett von mittlerer Intensität. Feine Rauchnote und strenge Gewürze, darunter Apfelfrucht und an Sandstein erinnernde Mineralik. Weicher, saftiger Auftakt. Opulente Fruchtnoten, unterstützt von kraftvollem Säurenerv. Ausgeprägte Mineralik. Intensiver Nachhall von feiner Frucht, mineralischen Komponenten und feinherben, am Ende pfeffrigen und etwas bitteren Gewürznoten.
Eleganter Kabinett mit fruchtiger und rauchig-würziger Aromatik, kraftvoller Säure und herb-pfeffrigem Nachhall.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese* halbtr. 2004 **
(A: 11,5% vol., S: 7,8 g/l, RZ: 16,7 g/l, Preis: 4,60 €, verkostet im Februar 2006)

Nase von mittlerer Intensität. Rauchiger Birnenduft, Honigmelone, deutliche Anklänge an Anis im Hintergrund. Feine, jahrgangstypische Mineralik. Filigran am Gaumen, mit opulenten Fruchtnoten, gut abgestimmter Süße und feiner Säure. Glatt, beinahe süffig. Mittlerer Nachhall von Aromen heimischer Früchte und feiner, leicht pfeffriger Würze.
Schlanke Spätlese mit Birnenfrucht, rauchig-würziger Aromatik und feiner Säure.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese trocken 2004 **
(A: 12% vol., S: 7,8 g/l, RZ: 7,9 g/l, Preis: 5,20 €, verkostet im Januar 2006)

Etwas verschlossene Nase, die sich langsam öffnet. Assoziationen an heimische und tropische Früchte: Pfirsich, Maracuja. Dazu feine Rauchnoten, gebrannte Mandeln und an Sandstein erinnernde Mineralik. Kraftvoll und elegant am Gaumen. Rauchig-fruchtige Aromatik, dazu frische, sehr gut eingebundene Säure. Intensiver Nachhall von opulenter Frucht, rauchigen Noten und pfeffriger Würze am Ende.
Filigrane, ausdrucksstarke, trockene Spätlese mit feinen Rauchnoten, intensiver Pfirsichfrucht und pfeffriger Würze.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese 2004 **
(A: 8,5 % vol., S: 8,5 g/l, RZ: 68,9 g/l, Preis: 5,20 €, verkostet im Februar 2006)

Bukett von mittlerer Intensität. Erinnerung an Zitrusfrüchte: Grapefruit. Feine Noten von frischem Gras, strengen Gewürzen sowie feine Mineralik im Hintergrund. Leichtgewichtig und filigran am Gaumen. Rassiger Säurenerv und fein abgestimmte Restsüße. Nachhall von mittlerer Intensität, geprägt von frischer Frucht, mundwässernder Säure und feiner Würze.
Leichtgewichtige, elegante Spätlese mit Noten von Grapefruit und Gewürzen, rassiger Säure und feiner Restsüße.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Auslese 2004 **
(A: 7,7 % vol., S: 8,9 g/l, RZ: 95,5 g/l, Preis: 7,50 €, verkostet im März 2006)

Zurückhaltendes, süßlich-reifes Bukett. Rosenblüten, Rosinen und Honig. Leicht und elegant am Gaumen. Feingliedrige, reife Frucht. Opulente Süße, unterstützt von feiner Säure. Verführt zum Trinken. Nachhall von mittlerer Intensität mit opulenten Fruchtaromen, Honignoten und ganz feiner Würze.
Elegante, feingliedrige Auslese mit Aromen von süßen Blüten und Dörrobst, feiner Säure und opulenter Süße.




Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese* trocken 2003 **
(A: 13% vol., S: 5,6 g/l, RZ: 6,9 g/l, Preis: 5,80 €, verkostet im Januar 2005)

Intensives, reifes und sehr komplexes Bukett, geprägt von Aromen gekochter Früchte. Erinnerung an leicht bittere Orangenkonfitüre. Opulent, weich und kraftvoll am Gaumen. Dezente, sehr gut eingebundene Säure. Süffig. Retronasal wieder ausgeprägte Aromen von gekochten Früchten. Intensiver, lang anhaltender Nachhall von fruchtigen und leicht bitteren Noten (Orangenschalen).
Opulente, sehr reife und nachhaltige Spätlese. Geprägt von Aromen, die an bittere Orangenkonfitüre erinnern. 


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett htr. 2003 *
(A: 11% vol., Preis: 4,30 €, verkostet im Januar 2005)

Intensives, reifes und sehr komplexes Bukett. Serien tropischer Früchte von Honigmelone bis Maracuja. Anflug von Jasmin. Röstnoten, die an gebrannte Mandeln erinnern. Weich und intensiv am Gaumen, dezente Säure, deutliche Süße. Intensiver Nachhall von Röstaromen mit etwas bitterer Würze am Ende.
Fülliger, reifer Feuerlay-Riesling mit Serien tropischer Früchte, dezenter Säure und intensivem, röstig-bitterem Nachhall. Jahrgangstypisch, aber wenig Ähnlichkeit mit einem klassischen, halbtrockenen Kabinett.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese* htr. 2003 **
(A: 12% vol., S: 5,1 g/l, RZ: 14,4 g/l, Preis: 5,80 €, verkostet im Januar 2005)

Intensives Bukett, geprägt von reifen Noten heimischer Früchte und Röstaromen. Erinnerung an kandierte Äpfel, etwas Birne, süße Gewürze. Weich, kraftvoll und intensiv am Gaumen. Angenehme Süße, dezente Säure. Retronasal wieder intensive, röstig-fruchtige Aromen. Intensiver Nachhall, der mit Röstaromen beginnt und mit Süßholz-artiger Würze endet.
Jahrgangs-geprägte, weiche und intensive Spätlese mit Aromen von kandierten Äpfeln und Süßholz-artiger Würze.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese 2003 **
(A: 9% vol., S: 5,9 g/l, RZ: 52,8 g/l, Preis:  4,80 €, verkostet im Januar 2005)

Komplexes Bukett von mittlerer Intensität. Die Aromen heimischer und exotischer Früchte reichen von Äpfeln über Aprikosen bis zu Ananas. Feine mineralische Noten und süße Gewürze im Hintergrund. Leichtgewichtig, viskos am Gaumen. Ausgeprägte, aber sehr gut abgestimmte Süße, feine Säure. Sehr süffig, verführt zum Trinken. Nachhall von mittlerer Intensität, geprägt von reif-fruchtigen Aromen und ganz leicht herber Würze am Ende.
Süße, filigrane, reif-fruchtige Spätlese mit einem komplexen Spektrum heimischer und exotischer Früchte. Beinahe unglaublich süffig.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Eiswein 2002 **-***
(A: 8,2% vol., S: 11,7 g/l, RZ: 173,0 g/l, Preis: 18,00 €, verkostet im März 2004)

Warmes Gelb mit Orangetönen. Opulentes Bukett, erinnert an Orangenkonfitüre und getrocknete Aprikosen. Röstnoten; ganz leicht würzige Komponenten im Hintergrund. Weich, ölig und opulent süß am Gaumen. Gut eingebundene Säure, beinahe süffig. Retronasal wieder ausgeprägte Noten von Dörrobst und gekochten Früchten. Langer Nachhall von nicht enden wollenden Fruchtnoten, angenehmer Würze und Röstaromen.
Opulenter, süßer Eiswein mit ausgeprägten Aromen von Dörrobst und gekochten Früchten.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Kabinett trocken 2002 *
(A: 11,6% vol., S: 7,7 g/l, RZ: 7,3 g/l, Preis: 4,20 €, verkostet im September 2003)

Kraftvolles Bukett von würzigen, erdigen und fruchtigen Komponenten. Erinnerung an Mußkatnuß, fast pfeffrige Note. Zitrusartige Frucht. Vollmundig. Kraftvolle, aber  gut eingebundende Säure. Retronasal wieder deutliche Würznoten. Langer, vielschichtiger Nachhall, dominiert von würzigen Noten und zitrusartiger Frucht.
Kraftvoller Kabinett mit ausgeprägtem Nachhall.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese 2002 **
(A: 8,5% vol., S: 8,4 g/l, Rz: 56.5 g/l, Preis: 4,80 €, verkostet im September 2003)

Dezentes Bukett. Deutlich erdige Schiefernote. Komponenten von reifem Apfel, Erinnerung an warmen Apfelkuchen. Später aufkommend deutliche Würztöne (Anflug von Muskat). Am Gaumen leicht und süß. Fruchtige und würzige Noten, sehr harmonische Säure. Mittlerer Nachhall von angenehm würzigen und mineralischen Noten.
Sehr harmonische, feine und nuancierte Spätlese.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese* halbtr. 2002 *-**
(A: 12,1% vol., S: 6,4 g/l, RZ: 14,6 g/l, Preis: 5,50 €, verkostet im September 2003)

Angenehmes Bukett, geprägt von Frucht- und Würznoten. Erinnerung an Birnen, deutlich mineralisch-würzige Note (strenge Gewürze, Minze). Noch etwas verschlossen. Sehr kraftvoll und voluminös am Gaumen. Angenehme Säure; sich im Mund ausbreitende, kraftvolle Würznoten. Kraftvoller, von Gewürzen geprägter Nachhall. Minze, pfeffrig.
Von Gewürz- und Bodentönen geprägte, voluminöse Spätlese. Sehr nachhaltig.


Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Auslese* 2002 **
(A: 8,2% vol., S: 9,5 g/l, RZ: 99,5 g/l, Preis: 5,30 € (0.5 l), verkostet im September 2003)

Bukett mit Noten von Zitrus- und gekochten Früchten. Zitronenmarmelade, etwas Rosinen. Leichter Anflug von Gewürznoten. Sehr geschmeidig und viskos am Gaumen, angenehme Süße, gut eingebundene Säure. Langer, schöner Nachhall mit explosiven Zitrusnoten, leicht würziger Unterton im Nachhall.
Sehr reife, ausgewogene Auslese mit ausgeprägten Zitrusaromen.
                            
 


 

   © 2003-2017 Jens Burmeister • jburmeister@gmx.de