Weingut Volk
*-**

Inhaber: Heidi und Jürgen Volk                
Koblenzer Str. 6
56322 Spay
Tel.: 02628-8290
E-Mail: info@weingutvolk.de
Internet: http://www.weingutvolk.de          
Rebfläche: 5 Hektar
Produktion: ca. 40.000 Flaschen/Jahr

                                                                
Aus der Sicht des Weinfreundes sind es die Weingüter Weingart, Müller und Volk, die den Ausflug in das kleine Örtchen Spay lohnenswert machen. Das Weingut Volk, gegründet im Jahre 1969, wird seit 1995 von den Weinbauingenieuren Heidi und Jürgen Volk geführt. Jürgen Volk arbeitet außerdem als Kellermeister bei der Winzergenossenschaft "Loreley" in Bornich. Die Reben des Weingutes wachsen in den Lagen Fässerlay, Feuerlay, Ohlenberg und Weingrube des Bopparder Hamm. Das Rebsortenspektrum umfaßt Riesling, Weißburgunder, Rivaner, blauen Spätburgunder und Regent.
Im Weinbau wird auf den Einsatz von Insektiziden verzichtet, großen Wert legt man auf eine gute Humusversorgung. Bei Erträgen um die 80 hl/ha zielt man auf eine nicht zu späte Lese ab, um gesundes Traubenmaterial einbringen zu können. Nach 4-5 Stunden Maischestandzeit wird der Most blank filtriert und anschließend, überwiegend mit Reinzuchthefen, ohne Kühlung vergoren. Der Ausbau der Weißweine erfolgt in Stahltanks, für den Spätburgunder stehen auch Barrique-Fässer zur Verfügung. Die Weinbereitung und -lagerung erfolgt heute in einer ultramodernen Kelterhalle.
Ziel des schonenden Weinausbaus ist der Erhalt der natürlichen Gärkohlensäure und damit der Spritzigkeit der Weine. Der Urgroßvater arbeitete als Lotse auf dem Rhein. Dies brachte der Familie den Spitznamen "die Steuermanns" ein und sorgt heute für das Steuerrad auf den Weinetiketten. Die Weine des Hauses kann man ohne Ausnahme als charaktervoll und kraftvoll zugleich bezeichnen.

Die 2009er Rieslinge zeigten deutliche Lagencharakteristik mit saftigen, floral-apfelfruchtigen Weinen aus der Weingrube und  cremigen, tropisch-fruchtigen Vertretern aus dem Ohlenberg. In den Rieslingen des Jahrgangs 2010 dominierten zitrus- und tropisch-fruchtige Aromen neben Noten, die an Honig, Sahne, Mineralien und Gewürze erinnerten. Auch der 2011er kam im Hause Volk wieder deutlich schlanker und frischer daher, als man es zuweilen in diesem Jahrgang gewohnt war. Und die Weingrube-Ohlenberg-Dualität wurde abermals sehr charaktervoll herausgearbeitet. Die Rieslinge des Jahrgangs 2012 rochen nach süßen Blüten, Zitrusfrüchten, Äpfeln, Schiefernoten und Kräutern. Sie kamen markant, erfrischend und mineralisch daher. Der im Barrique gereifte, kraftvoll-samtige 2011er Sptäburgunder unterstrich, dass man im Weingut Volk auch in Sachen Rotwein an der richtigen Adresse ist. Der 2013er präsentierte sich erfrischend, würzig-mineralisch und schmelzig. Die säurefrische 2014er Kollektion war deutlich vom Jahrgangscharakter geprägt, die Rieslinge dufteten nach süßen Blüten, Zitrusfrüchten, Honig, Schiefer und Liebstöckel.
   
Der Jahrgang 2015 kommt opulent reiffruchtig und mit viel Schmelz daher. In der Aromatik der Rieslinge dominieren süße Blüten, Honig, Aprikosen, Sandstein und Gewürze. Besonders begeistert die reife, feinherbe Riesling Auslese aus dem Ohlenberg. Und der barriquegereifte, smoothe Spätburgunder aus 2013 erweist sich abermals als Rotwein-Highlight vom Bopparder Hamm.





Verkostete Weine


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese trocken 2015 **
(A: 13,0% vol., Preis: 8,20 €, verkostet im September 2016)

Intensive, süße, floral-überreiffruchtige Nase. Süße Blüten, Honig, Aprikosen, exotische Früchte (Ananas, reife Bananen), Kalkstein und Zimt. Kraftvoll-schmelziger Auftakt. Sehr intensive, dichte, süßfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von feinem Säurenerv und gut abgestimmter Restsüße. Intensiver Nachhall von feinherb-süßwürzigen Aromen.
Reife, opulent fruchtige Ohlenberg-Spätlese mit floral-exotischfruchtiger Nase, dichter, schmelziger Gaumenaromatik, feinem Säurenerv, gut abgestimmter Restsüße und feinherb-süßwürzigem Finale.



Bopparder Hamm Riesling Hochgewächs feinherb 2015 *-**
(A: 11% vol., Preis: 6,00 €, verkostet im September 2016)

Intensive, reiffruchtig-würzige Nase. Süße Blüten, Honig, reife Pfirsiche, Sandstein und Kräuter (Liebstöckel). Erfrischender, süßwürziger Auftakt. Intensive Gaumenaromatik, geprägt von reifer Pfrisichfrucht, feinherber Würze und animierendem Säure-Süße-Spiel. Intensiver Nachall von süßfruchtigen, malzigen und feinwürzigen Aromen.
Beschwingtes Hochgewächs mit reifer Pfirsich-Kräuter-Nase, intensiver süßwürziger Gaumenaromatik, animierendem Säure-Süße-Spiel und malzig-feinwürzigem Finale. Sehr viel Riesling für kleines Geld!



Bopparder Hamm Feuerlay Riesling Spätlese feinherb 2015 *-**
(A: 12,5% vol., Preis: 8,20 €, verkostet im September 2016)

Helles Gelb. Intensive, üppig fruchtige Nase. Rosenblüten, Aprikosen, exotische Früchte (Ananas, Bananen), Sandstein und süße Gewürze (Zimt). Schmelziger, süßfruchtiger Auftakt. Intensive, dichte Gaumenaromatik, geprägt von exotisch fruchtigen und feinwürzigen Aromen. Anregendes Spiel von feinem Säurenerv und deutlicher Restsüße. Mittellanger Nachhall von fruchtigen und feinwürzigen Aromen.
Aromatisch reifer, zum Trinken animierender Feuerlay-Riesling mit floraler, exotisch fruchtiger Nase, schmelziger Gaumenaromatik, anregendem Säure-Süße-Spiel und feinwürzigem Finish.



Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Auslese feinherb 2015 **
(A: 13,5% vol., Preis: 12,60 €, verkostet im September 2016)

Helles Goldgelb. Intensive, floral-reiffruchtige und würzige Nase. Süße Blüten, Honig, reife Aprikosen, Feigen, Sandstein und Kräuter (Liebstöckel). Kraftvoller, süßfruchtig-schmelziger Auftakt. Intensive Gaumenaromatik, geprägt von überreif-fruchtigen und feinherb-würzigen Aromen. Festes Säurerückgrat, umspielt von deutlicher Restsüße. Langer Nachhall von aprikosenfruchtigen und feinwürzigen Aromen.
Mollige, viel Trinkfreude bereitende Auslese mit reifer Aprikosen-Gewürz-Nase, dichter, schmelziger Gaumenaromatik, feinem Säure-Süße-Spiel und fruchtig-feinwürzigem Finale.



Bopparder Hamm Weißer Burgunder Qualitätswein trocken 2015 *
(A: 12,0% vol., Preis: 8,20 €, verkostet im August 2016)

Helles Gelb. Intensive, zitrisch-würzige Nase. Honig, Zitronen, Sahne, Sandstein und Kräuter. Saftig-würziger Auftakt. Intensive, schmelzige, zitrusfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurerückgrat. Langer Nachhall von zitrischen und feinwürzigen Aromen.
Rassiger Weißburgunder mit zitrisch-würziger Nase, frischer Gaumenaromatik, festem Säurerückgrat und zitrisch-feinwürzigem Abschluss.



Bopparder Hamm Spätburgunder Weißherbst Qualitätswein feinherb 2015 *
(A: 11,5% vol., Preis: 6,60 €, verkostet im September 2016)

Dunkel lachsfarben. Intensive, floral-süßfruchtige Nase. Süße Blüten, Himbeeren, Pfirsiche, Vanille und süße Gewürze. Süßfruchtig-erfrischender Auftakt. Intensive, himbeerfruchtig-feinherbe Gaumenaromatik, unterstützt von anregendem Säurerückgrat und ausgeprägter Restsüße. Mittellanger Nachhall von süßfruchtigen und süßwürzigen Aromen.
Sehr femininer, zugänglicher Weißherbst mit floraler Himbeer-Nase, animierend-schmelziger Gaumenaromazik, anregendem Säurerückgrat, deutlicher Restsüße und süßwürzigem Finish.



Bopparder Hamm Spätburgunder Rotwein trocken Qualitätswein
im Barrique gereift 2013 **
(A: 13,5% vol., Preis: 8,20 € (0,5 l), verkostet im September 2016)

Helles, durchsichtiges  Rubinrot. Üppige, komplexe, süßfruchtig-würzige und rauchige Nase. Weckt Assoziationen an süße Blüten, Brombeeren, Cassis, Kaminrauch, Leder und Liebstöckel. Kraftvoller, süßfruchtig-würziger Auftakt. Intensive, dichte und schmelzige Gaumenaromatik, geprägt von beerenfruchtigen und kräuterwürzigen Aromen. Festes, feinherbes Gerbstoffgerüst. Intensiver Nachhall von liebstöckelwürzigen Aromen.
Voluminöser Spätburgunder mit üppiger Cassis-Rauch-Nase, dichter, schmelziger sowie reiffruchtiger Gaumenaromatik, festem Gerbstoffgerüst und intensivem, liebstöckelwürzigem Finale.





Bopparder Hamm Riesling Hochgewächs trocken 2014 *-**
(A: 12% vol., Preis: 6,00 €, verkostet im Februar 2016)

Intensive, floral-zitrusfruchtige und würzige Nase. Süße Blüten, Limetten, Granny Smith, Schiefer und Liebstöckel-Würze. Kerniger, zitruswürziger Auftakt. Intensive, zitrusfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurerückgrat. Intensiver Nachhall von salzigen und schiefrig-liebstöckelwürzigen Aromen.
Kraftvolles, spritziges trockenes Hochgewächs vom Bopparder Hamm mit zitrusfruchtig-kräuteriger Nase, rassiger Gaumenaromatik und salzig-schieferwürzigem Finale.


Bopparder Hamm Riesling Hochgewächs feinherb 2014 *
(A: 11,5% vol., Preis: 6,00 €, verkostet im Februar 2016)

Floral-zitrusfruchtige und würzige Nase von mittlerer Intensität. Süße Blüten, Honig, reife Grapefruit, Schiefer und Liebstöckel-Würze. Kraftvoller, frisch-würziger Auftakt. Intensive, zitrusfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von gut balanciertem Säure-Süße-Spiel. Intensiver Nachhall von salzigen und kräuterwürzigem Aromen.
Festgewirktes Terroir-geprägtes Hochgewächs mit floral-zitrusfruchtig-würziger Nase, erfrischender Gaumenaromatik, animierendem Säure-Süße-Spiel und salzig-kräuterwürzigem Finale.



Bopparder Hamm Fässerlay Riesling Spätlese trocken 2014 **
(A: 12,5% vol., Preis: 8,20 €, verkostet im Februar 2016)

Intensive, floral-zitrusfruchtige und mineralische Nase. Süße Blüten, Honigkerze, Limetten, Schiefer und Liebstöckel. Markanter, zitrisch-würziger Auftakt. Intensive Gaumenaromatik, geprägt von zitrusfruchtig-würzigen Aromen und forderndem Säurenerv. Langer Nachhall von salzigen und schiefrig-kräuterigen Aromen.
Nordisch kühler Fässerlay-Riesling mit floral-zitrusfruchtiger Schiefer-Nase, animierender Gaumenaromatik, fordernderem Säurenerv und salzig-schieferwürzigem Finale.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese feinherb 2014 *-**
(A: 11% vol., Preis: 8,20  €, verkostet im Februar 2016)

Verhaltene, feinfruchtig-kräuterige Nase. Süße Blüten, Honig, reife Äpfel, Grapefruit und Liebstöckel-Würze. Leichtgewichtiger, erfrischender Auftakt. Schlanke Gaumenaromatik, geprägt von reiffruchtigen und feinwürzigen Aromen. Anregender Säurenerv, eingebunden von sehr gut abgestimmter Restsüße. Mittellanger Nachhall von feinsalzigen und feinwürzigen Aromen.
Betont schlanke, frische Ohlenberg-Spätlese mit feinfruchtig-kräuteriger Nase, animierender Gaumenaromatik, lebendigem Säure-Süße-Spiel und feinsalzig-feinwürzigem Finale.



Bopparder Hamm Weißer Burgunder Qualitätswein trocken 2014 *
(A: 12,0% vol., Preis: 8,20 €, verkostet im Januar 2016)

Buttrig-fruchtige und würzige Nase von mittlerer Intensität. Honigmelone, Butter, zitrische Noten und Kräuter. Frischer, würziger Auftakt. Gaumenaromatik von mittlerer Intensität, geprägt von buttrigen, herbfruchtig-würzigen Aromen und kräftigem Säurerückgrat. Mittellanger Nachhall von salzigen und feinherben Aromen.
Erfrischender Weißburgunder mit fruchtig-würziger Nase, buttrig-herbfruchtiger Gaumenaromatik, kräftigem Säurenerv und salzig-feinherbem Finale.



Bopparder Hamm Spätburgunder Weißherbst
Qualitätswein feinherb 2014 
(A: 11,0% vol., Preis: 6,60 €, verkostet im Januar 2016)

Lachsrosa. Laktische-fruchtige und würzige Nase von mittlerer Intensität. Waldbeeren, zitrische, laktische Noten und Kräuter. Frischwürziger, samtiger Auftakt. Gaumenaromatik von mittlerer Intensität, geprägt von beerenfruchtigen und würzigen Aromen. Festes Säurerückgrat, balanciert von dezenter Restsüße. Mittellanger Nachhall von salzigen und feinwürzigen Aromen.
Frischer Weißherbst mit laktisch-fruchtiger und würziger Nase, samtiger Gaumenaromatik, gelungener Säure-Süße-Balance und salzig-feinwürzigem Finale.



Bopparder Hamm Spätburgunder Rotwein trocken Qualitätswein
im Barrique gereift 2012 **
(A: 14,0% vol., Preis: 8,20 € (0,5 l), verkostet im Januar 2016)

Dichtes, dunkles Rubinrot. Intensive, süßfruchtig-würzige Nase. Süße Blüten, Vanille, reife Brombeeren, Erdbeeren, Rauch und Kräuter. Kraftvoller, süßlich-samtiger Auftakt. Sehr intensive, reif-beerenfruchtige und würzige Gaumenaromatik, unterstützt von saftigem Säurenerv und feinherben Gerbstoff. Langer Nachhall von süßfruchtigen, kräuterigen und feinherben Aromen.
Fruchtberstendes, samtiges Spätburgunder-Kraftpaket vom Bopparder Hamm mit süßfruchtig-würziger Nase, dichter, schmelziger Gaumenaromatik, feinherben Gerbstoff und kräuterig-feinherbem Finale.





Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese feinherb 2013 **
(A: 12,0% vol., Preis: 7,80 €, verkostet im Juni 2014)

Hellgelb. Intensive, reiffruchtig-würzige Nase. Holunderblüten, reife Äpfel, Orangen, Bananen, Schiefer und Gewürze. Intensiver, cremiger Auftakt. Sehr intensive, dichte und schmelzige, reiffruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von festem Säurerückgrat und dezenter Restsüße. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von schiefermineralischen und feinwürzigen Aromen.
Dichte, mineralische, feinherbe Ohlenberg-Spätlese mit reiffruchtig-schiefergeprägter Nase, intensiver schmelziger Gaumenaromatik, feinem Säure-Süße-Spiel und mineralisch-feinwürzigem Finish.



Bopparder Hamm Weißburgunder Qualitätswein trocken 2013 *-**
(A: 12,5% vol., Preis: 7,80 €, verkostet im Juni 2014)

Intensive, rebsortentypische, buttriger-fruchtige und würzige Nase. Süße Blüten, Äpfel, Butter und Süßholz-Würze. Cremiger, saftig-süßer Auftakt. Intensive, dichte und schmelzige, reiffruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von festem Säurerückgrat. Langer Nachhall, geprägt von lakritzartig-würzigen Aromen.
Charaktervoller Weißburgunder mit würziger, buttrig-apfelfruchtiger Nase, schmelziger, dichter Gaumenaromatik, festem Säurerückgrat und lakritzig-würzigem Finale.



Bopparder Hamm Rivaner Qualitätswein trocken 2013 *
(A: 12,5% vol., Preis: 5,60 €, verkostet im Juni 2014)

Intensive, herbfruchtig-würzige Nase. Hauch von Blüten, Stachelbeeren, herbe Äpfel und Gewürze (Muskatnuß). Erfrischender, kraftvoller Auftakt. Intensive, saftige, herbfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von festem Säurerückgrat. Intensiver, langer Nachhall von muskat- und süßholzwürzigen Aromen.
Prägnanter, erfrischender Bopparder Rivaner mit würziger Stachelbeer-Nase, intensiver, herbfruchtiger Gaumenaromatik, festem Säurerückgrat und muskatwürzigem Finale.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese edelsüß 2013 *-**
(A: 9% vol., Preis: 7,80 €, verkostet im April 2014)

Intensive, reiffruchtig-würzige Nase. Reife Grapefruit, Birnen, Sahne, Mineralien und feine Gewürznoten. Leichtgewichtiger, cremiger Ansatz. Reiffruchtig-würzige, schmelzige  Gaumenaromatik von mittlerer Intensität, unterstützt von feingliedrigem Säurenerv und sehr gut abgestimmter Restsüße. Mittellanger Nachhhall, geprägt von feinsalzig-feinwürzigen Aromen.
Ausgereifte, gefällige Ohlenberg-Spätlese mit feinwürziger Grapefruit-Birnen-Nase, schmelziger Gaumenaromatik, feinem Säure-Süße-Spiel und feinsalzig-feinwürzigem Finale.



Bopparder Hamm Regent Rotwein Qualitätswein trocken 2012 *
(A: 13% vol., Preis: 6,70 €, verkostet im Juni 2014)

Dichtes Kirschrot mit violetten Reflexen, bis zum Rand durchgezeichnet. Intensive, süßfruchtig-feinwürzige Nase. Vanille, reife Brombeeren, Rauch und Gewürznelken. Kraftvoller, cremig-würziger Auftakt. Sehr intensive, brombeerfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von kräftigem, feinherbem Gerbstoff. Langer Nachhall, geprägt von süßholzwürzigen Aromen.
Kraftvoller Bopparder Regent mit rauchig-würziger Brombeer-Nase, intensiver, dichter und schmelziger Gaumenaromatik, kräftigem Gerbstoffgerüst und süßholzwürzigen Finale.



Bopparder Hamm Regent Winzersekt brut 2011 *-**
(A: 13,5% vol., Preis: 10,30 €, verkostet im Juli 2014)

Dunkle, dichtes Kirschrot. Intensive, floralfruchtig-würzige Nase. Süße Blüten, reife Brombeeren, Himbeeren, Brioche-Noten und Zimtwürze. Kraftvoller, fruchtig-würziger Auftakt. Intensive, brombeerfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von lebendigem Mousseux und feinherbem Gerbstoff. Langer Nachhhall, geprägt von feinwürzigen Aromen.
Charaktervoller, tiefroter und erfrischender Regent-Sekt mit Brombeer-Brioche-Nase, kraftvoller, fruchtig-würziger Gaumenaromatik, lebendigem Mousseux und feinherb-tanninigem Finish.




Bopparder Hamm Weingrube Riesling Hochgewächs trocken 2012 *-**
(A: 12,0% vol., Preis: 5,60 €, verkostet im April 2014)

Intensive, blumige und herbfruchtig-würzige Nase. Süße Blüten, Zitrusfrüchte, Schiefer und Kräuter (weißer Pfeffer). Markanter, saftig-würziger Auftakt. Sehr intensive, cremige, zitrusfruchtig-pfeffrige Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurenerv. Ausgeprägter, langer Nachhall, geprägt von salzigen und strengwürzig-pfeffrigen Aromen.
Kraftvolles, trockenes Hochgewächs aus der Weingrube mit mineralischer Zitrus-Kräuter-Nase, sehr intensiver, pfeffriger Gaumenaromatik und mineralisch-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Weingrube Riesling Hochgewächs feinherb 2012 *
(A: 11,5% vol., Preis: 5,60 €, verkostet im April 2014)

Intensive, floralfruchtig-mineralische Nase. Süße Blüten, Zitrusfrüchte, Schiefer und pfeffrige Gewürznoten. Kräftiger, erfrischender Auftakt. Intensive, zitrusfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von lebendigem Säurenerv und dezenter Restsüße. Intensiver Nachhall, geprägt von salzigen und feinwürzig-pfeffrigen Aromen.
Erfrischender, markanter Weingrube-Riesling mit Zitrus-Schiefer-Nase, anregender Gaumenaromatik und salzig-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese trocken 2012 *-**
(A: 13% vol., Preis: 7,80 €, verkostet im April 2014)

Herbfruchtig-mineralische Nase von mittlerer Intensität. Süße Blüten, herbe Äpfel, Weinbergspfirsiche, Schiefer und Kräuter. Prägnanter, schmelzig-würziger Auftakt. Intensive, schmelzige, herbfruchtig-strengwürzige Gaumrenaromatik, unterstützt von anregendem Säurenerv. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von salzigen, schiefrigen und pfeffrigen Aromen.
Mineralische Ohlenberg-Spätlese mit herbfruchtiger Schiefer-Nase, dichter, schmelzig-würziger Gaumenaromatik, lebendigem Säurerückgrat und intensivem, schiefrig-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese feinherb 2012 **
(A: 12% vol., Preis: 7,80 €, verkostet im April 2014)

Intensive, fruchtig-kräuterige Nase. Reife, mehlige Äpfel, Grapefruit, Schiefer und Liebstöckel-Würze. Frischer, kraftvoll-würziger Auftakt. Sehr intensive, animierende, apfelfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von anregendem Säurespiel und dezenter Restsüße. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von salzigen und strengwürzig-pfeffrigen Aromen.
Erfrischende und kraftvolle, terroirtypische Ohlenberg-Spätlese mit mineralischer Apfel-Nase, intensiver, animierender Gaumenaromatik, dezenter Restsüße und salzig-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese edelsüß 2012 *
(A: 10% vol., verkostet im April 2014)

Verhaltene, floralfruchtige Nase. Erinnerung an süße Blüten, reife Äpfel, Ananas und süße Gewürze. Schlanker, süßfruchtiger Ansatz. Gaumenaromatik von mittlerer Intensität, geprägt von süßfruchtigen Aromen, feinem Säurenerv und harmonischer Restsüße. Mittellanger Nachhall, geprägt von fruchtigen und feinwürzigen Aromen. Etwas blass wirkende Spätlese mit verhaltener, floralfruchtiger Nase, dezenter Gaumenaromatik, harmonisch eingebundener Restsüße und fruchtig-feinwürzigem Finale.
 

Bopparder Hamm Spätburgunder Rotwein trocken Qualitätswein
im Barrique gereift 2011 **
(A: 14,0% vol., Preis: 7,80 € (0,5 l), verkostet im April 2014)

Helles, durchsichtiges Rubinrot. Feingewirkte, süßfruchtig-würzige Nase. Reife Brombeeren, Himbeeren, Vanille, Holz, Rauch und Gewürze. Kraftvoller, samtig-würziger Auftakt. Mächtige, dichte und schmelzige, süßfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von  feinherbem Gerbstoff. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von süßfruchtigen und süßholzwürzigen Aromen.
Ein samtiges, rotes Kraftpaket mit brombeerfruchtig-rauchiger Nase, mächtiger, schmelziger Gaumenaromatik, feinherbem Gerbstoff und langem, süßholzwürzigem Finale.




Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese trocken 2011 **
(A: 12% vol., verkostet im Februar 2013)

Intensive, zitrusfruchtig-mineralische Nase. Erinnerung an Grapefruit, Weinbergspfirsich, florale Noten (süße Blüten), Schiefer und pfeffrige Aromen strenger Gewürze. Kraftvoller, erfrischender Auftakt. Intensive, zitrusfruchtig-strengwürzige und schiefrige Gaumenaromatik, unterstützt von kraftvollem Säurerückgrat. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von salzigen, mineralischen und strengwürzig-pfeffrigen Aromen.
Charaktervoller, mineralischer Ohlenberg-Riesling mit prägnanter Zitrus-Schiefer-Nase, kraftvoll-erfrischender Gaumenaromatik und schiefrig-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Weingrube Riesling Hochgewächs halbtrocken 2011 *-**
(A: 11,5% vol., Preis: 5,40 €, verkostet im Februar 2013)

Intensive, floralfruchtige Schiefer-Nase. Süße Blüten, Honig, Grapefruit, Schiefer und strenge, pfeffrige Würze. Erfrischender Auftakt. Intensive, lebendige, zitrusfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von anregendem Säurenerv und dezenter Restsüße. Intensiver Nachhall, geprägt von salzigen und feinherb-pfeffrigen Aromen.
Terroirtypischer, erfrischender Weingrube-Riesling mit floraler Grapefruit-Schiefer-Nase, zitruswürziger Gaumenaromatik, lebendigem Säurerückgrat und mineralisch-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Weingrube Riesling Hochgewächs lieblich 2011 *-**
(A: 10,0% vol., Preis: 5,40 €, verkostet im März 2013)

Intensive, floral-reiffruchtige Nase. Rosenblüten, Honig, reife Grapefruit, Maracujas, Bananen und süße Gewürze. Sehr schlanker, süßsaurer Auftakt. Gaumenaromatik von mittlerer Intensität, geprägt von animierend fruchtigen Aromen und lebendigem Säure-Süße-Spiel. Nachhall von mittlerer Intensität mit feinsalzigen und feinwürzigen Aromen.
Schlankes, lebendiges Weingrube-Hochgewächs mit floral-reiffruchtiger Nase, sehr anregendem Säure-Süße-Spiel und feinsalzig-feinwürzigem Abschluss.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese edelsüß 2011 *-**
(A: 9,5% vol., verkostet im März 2013)

Süßfruchtig-florale Nase von mittlerer Intensität, die Zeit zur vollen Entfaltung braucht. Süße Blüten, Vanille, tropische Früchte (Bananen, Ananas, Mandarinen) und süße Gewürze. Schmelziger, süßfruchtiger Auftakt. Gaumenaromatik von mittlerer Intensität, geprägt von süßfruchtig-würzigen Aromen. Feingliedriges Säurerückgrat, kontrastiert von deutlicher Restsüße. Intensiver Nachhall, geprägt von reiffruchtigen und süßwürzigen Aromen.
Smoother, edelsüßer Ohlenberg-Riesling mit süßer, tropischfruchtig-floraler Nase, schmelzig-würziger Gaumenaromatik, feingliedrigem Säurenerv und süßwürzigem Finish. Ein Bopparder Riesling mit Piña Colada-Anmutung.


Bopparder Hamm Weisser Burgunder Qualitätswein trocken 2011 *-**
(A: 12,5% vol., verkostet im Februar 2013)

Intensive, buttrige, fruchtige und würzige Nase. Frische Äpfel (Granny Smith), Butter, nussige Noten, Vanille und Gewürznelken. Kräftiger, frischer Auftakt. Intensive, buttrige und apfelfruchtige Gaumenaromatik, unterstützt von saftigem Säurenerv. Prägnanter Nachhall, geprägt von feinwürzigen Aromen.
Erfrischender, Trinkvergnügen bereitender Weissburgunder mit buttriger Apfel-Nase, saftig-würziger Gaumenaromatik, anregendem Säurenerv und feinwürzigem Finish.




Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese halbtrocken 2010 **
(A: 13% vol., Preis:  6,90 €, verkostet im Dezember 2011)

Expressive, reife Frucht. Tropische Früchte (Maracuja), Sandstein, Sahne und strenge Gewürze. Dichter, weicher Auftakt. Sehr intensive, cremige, tropischfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von kräftigem Säurenerv und gut abgestimmter Restsüße. Animierend. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von feinsalzigen und strengwürzigen Aromen.
Expressiver, dichter Ohlenberg-Riesling mit tropischfruchtiger Nase, cremiger Gaumenaromatik und feinsalzig-strengwürzigem Abschluss.


Bopparder Hamm Weingrube Riesling Hochgewächs halbtrocken 2010 *
(A: 11% vol., Preis:  5,10 €, verkostet im Dezember 2011)

Zitrusfruchtig-strengwürziges Bukett von mittlerer Intensität. Reife Grapefruit, Honig, Schiefer und strenge Gewürze. Kraftvoller, erfrischender Auftakt. Intensive, dichte, lebendige und zitrusfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von kraftvollem, frischem Säurenerv und dezenter Restsüße. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von zitrusfruchtigen, salzigen und strengwürzig-pfeffrigen Aromen.
Typischer Weingrube-Riesling mit zitrusfruchtig-strengwürziger Nase, kraftvoll-erfrischender Gaumenaromatik und salzig-strengwürzig-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese feinherb 2010 *-**
(A: 13% vol., Preis:  6,90 €, verkostet im Januar 2012)

Helles Goldgelb. Intensive, reiffruchtig-würzige Nase. Tropische Früchte (Ananas, überreife Banane), Honig, Sahne und süße Gewürze (Gewürznelken). Cremiger, süßer Auftakt. Intensive, schmelzige, tropischfruchtige Gaumenaromatik, unterstützt von molliger Süße und dezentem Säurenerv. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von feinsalzigen und feinwürzigen Aromen.
Mollige, cremige Ohlenberg-Spätlese mit tropischfruchtiger Nase, schmelziger, dichter Gaumenaromatik, opulenter Süße und feinsalzig-feinwürzigem Finish.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese edelsüß 2010 **
(A: 10% vol., Preis:  6,90 €, verkostet im Januar 2012)

Intensive, reiffruchtig-blumige Nase. Reife Zitrusfrüchte (Zitrusmarmelade, Grapefuit), süße Blüten, Rosinen, Sandstein und süße Gewürze. Cremiger, süßfruchtiger Auftakt. Schmelzige, mineralische, reif-zitrusfruchtige und würzige Gaumenaromatik, unterstützt von feinem Säurenerv und gekonnt abgestimmter Restsüße. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von zitrusfruchtigen, feinsalzigen und strengwürzigen Aromen.
Dichte und cremige, edelsüße Spätlese mit reif-zitrusfruchtiger Nase, schmelziger Gaumenaromatik, angenehmem Säure-Süße-Spiel und feinsalzig-strengwürzigem Finish.


Bopparder Hamm Spätburgunder Rotwein trocken Qualitätswein
im Barrique gereift 2009
**
(A: 13,5% vol., Preis:  6,90 € (0,5 l), verkostet im Dezember 2011)

Dichtes, dunkles Rubinrot. Intensive, komplexe, reiffruchtig-würzige Nase. Reife Brombeeren, Erdbeeren, Vanille, Holz, Rauch und strenge Gewürze. Weicher und süßer Ansatz. Intensive, superweiche, dichte, süßfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von feinherbem Gerbstoff. Intensiver, sehr langer Nachhall, geprägt von reiffruchtigen, feinherben und holzigen Aromen.
Dichter, samtiger, Barrique-gereifter Spätburgunder mit süßfruchtig-holziger Nase, supersofter Gaumenaromatik, feinherbem Gerbstoff und feinwürzig-holzigem Abschluss.


Bopparder Hamm Regent Rotwein trocken Qualitätswein 2009 *
(A: 13% vol., Preis:  6,10 €, verkostet im Dezember 2011)

Intensive, süßfruchtig-würzige Nase. Reife Brombeeren, Himbeeren, Vanille und Gewürznelken. Weicher Auftakt. Intensive, softe, dichte und brombeerfruchtige Gaumenaromatik, unterstützt von feiner Säure und weichem Gerbstoff. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von feinherben und süßwürzigen Aromen.
Samtiger, unkomplizierter aber nicht eindimensionaler Regent mit süßfruchtig-würziger Nase, weicher Gaumenaromatik, feinherbem Gerbstoff und süßwürzigem Finish.




Bopparder Hamm Weingrube Riesling Hochgewächs tr. 2009 *
(A: 12% vol., Preis: 4,80 €, verkostet im August 2010)

Reintönige, frische Nase von mittlerer Intensität. Äpfel, Holunderblüten, etwas Zitrus, Honig und strenge Gewürze (Süßholz). Kräftiger Ansatz. Intensive, lebendige, herbfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von erfrischendem Säurenerv. Sehr intensiver, langer Nachhall, geprägt von strengwürzigen und stark pfeffrigen Aromen.
Kraftvolles, gepfeffertes Hochgewächs mit frisch-würziger Nase, herbfruchtiger Gaumenaromatik und langem, intensiv strengwürzig-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese tr. 2009 **
(A: 13% vol., Preis: 6,60 €, verkostet im September 2010)

Intensive, reiffruchtig-würzige Nase. Tropische Früchte (Banane, Maracuja), Sahne, Schiefer und strenge Gewürze. Kraftvoller, cremiger Ansatz. Intensive, überreif-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von dezentem Säurerückgrat. Sehr intensiver, langer Nachhall, geprägt von strengwürzigen und salzigen Aromen mit pfeffrigem Abschluss.
Kraftvoller, terroirgeprägter Ohlenberg-Riesling mit mineralischer Maracuja-Nase, intensiver Gaumenaromatik und strengwürzig-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Rivaner QbA trocken 2009 *
(A: 12% vol., verkostet im August 2010)

Intensive, reiffruchtig-würzige Nase. Reife Äpfel, etwas Banane und strenge Gewürze. Kraftvoller Ansatz. Intensive, reiffruchtig-strengwürzige Gaumenaromatik, unterstützt von kräftigem Säureakzent. Intensiver, langer Nachhall mit ausgeprägt strengwürzig-pfeffrigem Finish.
Stämmiger Rivaner mit reiffruchtig-würziger Nase, intensiver Gaumenaromatik und lange nachhallendem, strengwürzig-pfeffrigem Abschluss.


Bopparder Hamm Weingrube Riesling Hochgewächs halbtr. 2009 *-**
(A: 11,5 % vol., Preis: 4,80 €, verkostet im September 2010)

Nase von mittlerer Intensität. Eisbonbons, Blüten, sehr reife Äpfel und strenge Gewürze. Kräftiger, weicher Ansatz. Intensive, cremig-saftige und reiffruchtig-würzige Gaumenaromatik. Sehr gut eingebundener, dezenter Säurenerv und gut abgstimmte Restsüße. Nachhall von mittlerer Intensität, geprägt von feinen, strengwürzigen Aromen.
Sehr zugängliches, leichtgewichtiges Riesling-Hochgewächs mit Eisbonbon-Gewürz-Nase, cremig-würziger Gaumenaromatik und feinwürzigem Abschluss.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese halbtr. 2009 *-**
(A: 12 % vol., Preis: 6,60 €, verkostet im September 2010)

Intensive, süße, überreif-würzige Nase. Erinnerung an Bananen, Maracuja und strenge Gewürze (Muskatnuß). Süßer, cremiger Ansatz. Intensive, weiche, bananig-würzige Gaumenaromatik. Weicher Säurenerv und gut abgestimmte Restsüße. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von feinwürzigen Aromen.
Softer, bananig-würziger Ohlenberg-Riesling mit süßer Gaumenaromatik und feinwürzigem Finish.


Bopparder Hamm Spätburgunder Weißherbst QbA halbtr. 2009 *
(A: 12,5% vol., Preis: 5,40 €, verkostet im September 2010)

Dunkles Lachsrosa. Intensive, süßfruchtige Nase. Erinnerung an Erdbeeren, Bittermandeln und strenge Gewürze. Kraftvoll-weicher Auftakt. Intensive, süßfruchtige und herbwürzige Gaumenaromatik. Festes Säurerückgrat und deutliche Restsüße. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von feinherben, strengwürzigen Aromen.
Kraftvoller, erfrischender, süßfruchtiger Weißherbst mit Erdbeer-Gewürz-Nase, herbwürzig-süßer Gaumenaromatik und intensivem, strengwürzigem Finish.




Bopparder Hamm Weingrube Riesling Hochgewächs tr. 2007 *
(A: 12% vol., Preis: 4,60 €, verkostet im Juni 2009)

Intensive, reife, floral-fruchtige Nase. Erinnerung an Holunderblüten, Honig, Dörrobst und strenge Gewürze. Kraftvoller, strengwürziger Auftakt. Überreif-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von intensivem Säurenerv. Intensiver, langer Nachhall, der von strengwürzig-pfeffrigen Aromen dominiert wird.
Jahrgangstypischer, rassiger, floral-überreifer Weingrube-Riesling mit würziger Gaumenaromatik und strengwürzig-pfeffrigem Finish.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese tr. 2007 **
(A: 13% vol., Preis: 6,40 €, verkostet im Juni 2009)

Verschlossene Nase, die sich langsam öffnet. Erinnerung an Butter, Honig, Orangen und strenge Gewürze. Hauch von Schiefer. Buttriger, säurebetonter Auftakt. Feinfruchtig-mineralische Gaumenaromatik, unterstützt von rassigem Säurenerv. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von buttrigen, mineralischen und strengwürzigen Aromen.
Eigenwillige Ohlenberg-Spätlese mit verhaltener Frucht, ausgeprägt buttrig-mineralischer Aromatik und dezent pfeffrigem Abschluss.


Bopparder Hamm Weingrube Riesling Hochgewächs htr. 2007 *
(A: 11,5% vol., Preis: 4,60 €, verkostet im Juni 2009)

Intensives, herbfruchtig-würziges Bukett. Erinnerung an Weinbergspfirsiche, florale Noten und strenge Gewürze. Zupackender Ansatz. Herbfruchtig-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von kräftigem Säurerückgrat. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von salzigen und strengwürzig-pfeffrigen Aromen.
Kraftvolles, herbfruchtig-würziges Riesling-Hochgewächs aus der Weingrube mit rassigem Säurenerv und salzig-pfeffrigem Abschluss.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese htr. 2007 *-**
(A: 12 % vol., Preis: 6,40 €, verkostet im Juni 2009)

Helles Goldgelb. Reiffruchtig-würzige Nase von mittlerer Intensität. Überreife Bananen, Röstnoten, Sahne, Schiefer und strenge Gewürze. Frischer, würziger Ansatz. Überreif-würzige Gaumenaromatik, unterstützt von anregendem Säurenerv. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von feinsalzigen und strengwürzigen Aromen.
Überreif-fruchtiger Riesling mit frischer Gaumenaromatik, schöner Säure-Süße-Balance und feinsalzig-strengwürzigem Abschluss.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese 2007 **
(A: 8,5 % vol., Preis: 6,40 €, verkostet im Juni 2009)

Intensive, komplexe, fruchtig-würzige Nase. Mandarinen, Honig, Zitronenmarmelade, Schiefer, Sahne und strenge Gewürze. Viskos-fruchtiger Ansatz. Reiffruchtig-würzige Gaumenaromatik. Sehr anregendes Säure-Süße-Spiel. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von feinsalzig-mineralischen und feinwürzigen Aromen.
Gelungener, rassiger Ohlenberg-Riesling mit reifer Mandarinen-Frucht, lebendigem Säure-Süße-Spiel und tiefgründig mineralischem Abschluss.


Bopparder Hamm Weißer Burgunder QbA tr. 2007
(A: 12,5% vol., Preis: 5,70 €, verkostet im Juni 2009)

Verhaltene Burgunder-Nase. Erinnerung an Honig, Pfirsich, Banane und strenge Gewürze. Frischer, strengwürziger Ansatz. Feine, reife Frucht und kraftvolle Würze, unterstützt von deutlichem Säurenerv. Langer, intensiver Nachhall, geprägt von strengwürzigen, Liebstöckel-artigen Gewürznoten.
Etwas verschlossener Weißburgunder mit fruchtig-würziger Aromatik, kräftigem Säurerückgrat und strengwürzig-pfeffrigem Abschluss.



Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese tr. 2006 *-**
(A: 13,0% vol., Preis: 5,50 €, verkostet im Januar 2008)

Intensives, reifes Bukett, das sich langsam öffnet. Botrytis-Prägung (Honig), schwarze Johannisbeeren, Aprikosenmarmelade, Schiefer und strenge Gewürze. Kraftvoll und würzig-mineralisch am Gaumen. Käftiger Säurenerv, retronasal wieder schwarze Johannisbeeren. Intensiver, sehr langer Nachhall von ausgeprägter Mineralik mit strengen Gewürznoten am Ende.
Kraftvoller, jahrgangstypischer Riesling mit ausgeprägter Frucht schwarzer Johannisbeeren, kräftiger Säure und sehr langem, mineralisch-würzigem Nachhall.


Bopparder Hamm Weingrube Riesling Hochgewächs tr. 2006 *
(A: 12,0% vol., Preis: 3,90 €, verkostet im Januar 2008)

Kernige Riesling-Nase von mittlerer Intensität. Erinnerung an herbe Äpfel und Orangen, Botrytis-Note (Honig) und strenge Gewürze. Intensive, kräftige Gaumenaromatik. Herbe Frucht und kraftvoller Säurenerv. Langer Nachhall von salzigen und strengwürzigen Noten.
Kraftvoll-kerniges Hochgewächs mit Aromen grüner Früchte, Botrytis-Note, kräftiger Säure und würzigem Nachhall.


Bopparder Hamm Weisser Burgunder trocken 2006 *
(A: 13,0% vol., Preis: 5,10 €, verkostet im Januar 2008)

Sehr verhaltene, verschlossene Nase. Braucht Zeit zum Öffnen. Feiner Duft nach Honigmelone, Butter und strengen Gewürzen. Kraftvoll, cremig und betont würzig am Gaumen. Kräftiger, gut eingebundener Säurenerv. Intensiver, langer Nachhall, geprägt von deutlichen, mineralisch-würzigen Noten mit ausgeprägter, strenger Würze am Ende.
In der Nase noch verschlossener Weissburgunder mit kraftvollem Gaumeneindruck und nachhaltiger, mineralischer Würze.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Spätlese halbtr. 2006 **
(A: 13,0% vol., Preis: 5,50 €, verkostet im Januar 2008)

Süße, reiffruchtige Nase von mittlerer Intensität. Reife Aprikosen, Honig, süße Blüten und strenge Gewürze (Muskatnuß). Weich, kraftvoll und intensiv würzig-aprikosenfruchtig am Gaumen. Kräftiger Säurenerv und ausgeprägte Restsüße. Animiert zum Trinken. Intensiver, langer Nachhall von reifer Frucht, salziger Mineralik und am Ende feinherber Würze.
Süße, opulent reiffruchtige Spätlese mit weichem, fruchtig-würzigem Mouthfeel und salzig-mineralischem Nachhall.


Bopparder Hamm Ohlenberg Riesling Auslese 2003 *
(A: 9,0% vol., Preis: 8,30 € (0,5 l), verkostet im Februar 2008)

Sehr reife, elegante Nase von mittlerer Intensität. Erinnerung an Honig, Bienenwachs, süße Blüten, Butter und Sherry. Leichtgewichtig, cremig, honigsüß und sherryartig am Gaumen. Feiner, reifer Säurenerv. Nachhall von mittlerer Intensität, geprägt von feinsalziger Mineralik und dezenter Würze.
Hochreife Riesling-Auslese mit einer Nase von Honig, Blüten und Sherry, eleganter Säure und feinmineralischem Nachhall.


Bopparder Hamm Spätburgunder Rotwein (Barrique) tr. 2002 *-**
(A: 13,0% vol., Preis: 5,70 € (0,5l), verkostet im Januar 2008)

Durchsichtiges Rubinrot, Rand leicht aufgehellt. Intensive, komplexe, fruchtig-würzige Barrique-Nase. Kaminholz, Vanille, Tabak, Heidelbeeren und strenge Gewürze. Leichtgewichtig und zugleich kraftvoll am Gaumen. Würzige Frucht und kraftvoller Gerbstoff. Intensiver Nachhall, geprägt von Noten strenger Gewürze, feinherbem Gerbstoff und leichter Tabak-Note.
Deutlich vom Barrique geprägter Spätburgunder mit holziger Heidelbeer-Nase, intensiver Gaumenaromatik und würzigem Tabaknachhall.
 


 

   © 2003-2017 Jens Burmeister • jburmeister@gmx.de