Tod in der Steillage - Genusskrimi


   

     Tod in der Steillage
     Kriminalroman
     KSB-Media GmbH
     ISBN-10: 3945195977
     ISBN-13: 978-3945195970
     broschiert
     236 Seiten
     12,50 €

     
     
     bestellen Sie bei Amazon
     oder bei Ihrem Buchhändler







Verlagsinformation "Tod in der Steillage"
 

von Birgitt Frey
 
Geocacher finden im Norden Kölns eine Leiche, treibend in einem aufgerissenen Müllsack – mitten im Naturschutzgebiet.
 
Dank einer Vermisstenmeldung ist schnell die Identität des Opfers klar. Die Tote ist Estelle Nicolier, Parfümeurin aus Grasse. Sie war in Köln gewesen. Hatte mit alten Kollegen zu Abend gegessen und war nicht mehr im Hotel aufgetaucht. Beim Abendessen hatte es Streit gegeben zwischen ihr und Jaspal Wöhler, einem ehemaligen Kollegen, der sie während ihres Praktikums in Köln bei den Rheinischen Aroma Fabriken betreut hatte. Rasch schießt sich Kommissar Bäumler auf Jaspal Wöhler als möglichen Täter ein. Seine Frau hat eine Affäre, er selbst vielleicht auch? Er hatte Streit mit dem Opfer. Es geht um die Anmeldung eines Patentes und es geht um sehr sehr viel Geld.
 
Doch dann gibt es einen zweiten Toten. In Boppard – weit entfernt vom ersten Tatort in Köln. Gibt es da einen Zusammenhang? Plötzlich tauchen Winzer, weltbekannte Maler und die Chevaliers des Grands Crus aus Boppard in Bäumlers Recherchen auf. Das schon mühsam erarbeitete Täterprofil bekommt unliebsame Risse.
 
Der Autor Jens Burmeister lebt in Leverkusen. Arbeitet seit vielen Jahren als Chemiker und schreibt Sachbücher über Wein. Dies ist sein erster Krimi. Und selbstverständlich fehlt auch hier der Wein als wichtiger Nebendarsteller nicht. Lassen Sie sich von Jens Burmeister an den Rhein entführen, in Rieslinglagen mit Aussicht und in einen spannenden Krimi mit einer ungewöhnlichen Auflösung.




Reaktionen              

"Studenten machen beim Wandern einen grausigen Fund. Im Naturschutzgebiet liegt eine Tote, weggeworfen wie Müll. Ein Rieslingfan wird als Mörder verdächtigt. Auch sonst wirkt die Welt der Winzer nicht eben heil. Zwischen Gier, Neid und Größenwahn wird der Chemiebaukasten geplündert. Glücklicherweise ereignet sich das alles weit weg am Mittelrhein. So kann die Lesung aus dem Krimi „Tod in der Steillage“ unbeschwert stattfinden. An diesem Donnerstag lädt das Weingut Mariaberg in Meißen dazu ein. Es ist eine von 180 Lesungen an über 40 Orten. Zum neunten Mal veranstaltet Meißen ein großes Literaturfest. Bis zum Sonntag dreht sich alles ums Buch."
Sächsiche Zeitung vom  07.06.2018


"Jens Burmeister, der seit Jahren im Internet einen sehr informativen Weinführer über das Mittelrheintal unterhält, hat in seinem Krimi „Tod in der Steillage“ eine Menge Interessantes von seinem Wissen über den Weinanbau und die Aromaindustrie einfließen lassen. Die Charaktere seines Krimis besitzen viel Originalität und die Handlung lässt den Leser der Auflösung entgegenfiebern."
Blick-Aktuell, Sinzig vom 15.05.2018


„Ein Regionalkrimi, der sich sofort spannend entwickelt, skurrile und differenzierte Charaktere zeichnet und interessante Einblicke in die Region, den Weinbau und die Weinvermarktung am Mittelrhein liefert.“ Buchtipp von Annegret Tullius:  http://buechereien.ekir.de/?p=6382, 18.11.2016


Passende Weine begleiten spannenden Krimi, Rhein-Zeitung, 08.06.2016  


„Tod in der Steillage“ ist ein fesselnd geschriebener Krimi mit einer ungewöhnlichen Auflösung. Ich habe diesen Kriminalroman mit Genuss gelesen, natürlich mit einem Glas Wein in Reichweite. Buch Notizen, 06.03.2016


„Tod in der Steillage ist der Titel des neuen Krimis von Jens Burmeister“,
Leverkusener Anzeiger, 06.01.2016, S.26


„Die Autorenjury des Syndikats freut sich über das Debüt "Tod in der Steillage" von Jens Burmeister“, SYNDIKAT, Die Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur, 16.12.2015 


„Tod in der Steillage ist lesenswert und sicherlich ein guter Geschenktipp“, Rhein Hunsrück Anzeiger, 25.11.2015, S.14


„Ein spannender Genusskrimi um skurrile Charaktere, Winzer und Parfümeure, echte und falsche Rieslinge“, Maas Rhein Zeitung, 24.11.2015, S.40


"Habe den "Tod in der Steillage" gelesen! Hat mir gefallen! Ist spannend!", Ursula Mogg, 1. Vorsitzende der Weinbruderschaft Breyer Hämmchen, 22.11.2015


„Tod in der Steillage“, Berliner Morgenpost / WAZ, 14.11.2015


„Tod in der Steillage“ - Krimi spielt in Köln“, Report-K, 07.11.2015


"Lesung mit Jens Burmeister – Tod in der Steillage", Rhein Hunsrück Anzeiger, 04.11.2015  


Aktuelle Lesungen


Foto: Suzanne Breitbach
                     


09. November 2018, Weinkrimi und Verkostung von Siebengebirgsweinen
Wo: Altes Rathaus Oberkassel
Jens Burmeister verkostet und bespricht Weine von Kay Thiel aus Oberdollendorf, der Winzer Kay Thiel liest aus dem Krimi "Tod in der Steillage". Ein spannendes Crossover!


22. November 2018 um 19:00 Uhr, Krimilesung  und Mittelrheinweinprobe in der Weinbruderschaft zu Köln
Wo: Gemeindezentrum Sankt Kunibert, Kunibertsklostergasse 2, 50668 Köln





Frühere Lesungen 


14. Juli 2018 um 19:00 Uhr, Weinproben-Krimi "Tod in der Steillage" im Weingut Lanius-Knab
Wo: Weingut Lanius-Knab, Mainzer Straße 38, 55430 Oberwesel
http://lanius-knab.de/de/weinproben-krimi/


07. Juni 2018 um 19:00 Uhr, Anja Fritz liest aus "Tod in der Steillage" im Weingut Mariaberg
Wo: Weingut Mariaberg, An der Spaargasse 1, 01662 Meißen
https://www.weingut-mariaberg.de/


27. April 2018 um 19:00 Uhr, Krimi trifft Wein in der evangelischen öffentlichen Bücherei Bad Hönningen
Wo: Evangelische Öffentliche Bücherei, Hauptstr. 52, 53557 Bad Hönningen, http://www.ev-oeff-buecherei.de/


11.Oktober 2017 um 19:30 Uhr, Lesung und Gespräch im Brühler Genusshaus
Wo: Brühler Genusshaus, Uhlstr. 81, 50321 Brühl, http://www.bruehler-genusshaus.de/


21. Juni 2017 um 19:30 Uhr, Krimi trifft Wein im Bücherbahnhof Klamöttchen
Wo: Familientreff Klamöttchen, Im Weidenbruch 135-137, 51061 Köln
http://www.familientreff-klamoettchen.de/


26. April 2017 um 19:00 Uhr, LEVliest - Krimi trifft Wein im Event Center des SPZ
Wo: EventCenter des SPZ, Am Stadtpark 141, 51373 Leverkusen
http://www.spzleverkusen.de/index.php?id=eventcenter


31. März 2017 um 19:30 Uhr, Lyrik und Geschichten aus Heimatgefilden. Gemeinsame Lesung von Ann Kristin Bartke, Dietmar Widlewski, Marie van Veen und Jens Burmeister
Wo: Altes Bürgermeisteramt, Bergische Landstraße 28, 51375 Leverkusen


15. März 2017 um 19:00 Uhr, Chemiker ermitteln! Gemeinsame Lesung von Matthias Boll und Jens Burmeister
Wo: Marienschule Opladen, An St. Remigius 21, 51379 Leverkusen


26. Januar 2017 um 18:30 Uhr, Krimi trifft Wein in der Waldschenke! Gemeinsame Lesung von Jens Burmeister und Renate Bruns
Wo: Waldschenke, Am Kunstfeld 41, 51069 Köln (Dünnwald)
http://www.waldschenke-koeln-duennwald.de/


10. November 2016 um 19:30 Uhr, Krimi trifft Wein im Bistro der
VIER JAHRESZEITEN

Wo: Bistro der VIER JAHRESZEITEN, Siegstraße 22, 53757 St.Augustin-Menden
http://www.naturkost-vierjahreszeiten.de/


13. September 2016 um 19:00 Uhr, Krimi trifft Wein in der Osteria Il Nido

Wo: Osteria Il Nido, Weisser Straße 71, 50996 Köln
http://www.ristorante-ilnido.de/


01. Juli 2016 um 18:30 Uhr, Lyrik und Geschichten aus Heimatgefilden. Gemeinsame Lesung von Ann Kristin Bartke, Dietmar Widlewski, Marie van Veen und Jens Burmeister
Wo: Friedenskirche Schlebusch, Merziger Straße 2-4, 51375 Leverkusen


14. April 2016 um 19:30 Uhr, Krimilesung und Weinseminar, Hiltrud Specht & Jens Burmeister
Wo: Alter Bahnhof, Bahnhofstr. 5, 56281 Emmelshausen


18. März 2016 um 19:30 Uhr, Krimilesung im Rahmen von "After pay - WeinKultur"
Wo: Die Weinprobe, Rheinstraße 14, 26382 Wilhelmshaven
http://www.die-weinprobe.net/


14. November 2015 um 19 Uhr, Lesung und Weine des Bopparder Weinguts Michael Schneider

Wo: Gutsausschank Felsenkeller, Mühltal 21, 56154 Boppard
http://www.felsenkeller-boppard.de/
https://de-de.facebook.com/gutsausschank.felsenkeller


31. Oktober 2015 um 19 Uhr, Lesung, Weinprobe und kleine Häppchen

Wo: Südhang - Weinhandel Dirk Palicki, Subbelrather Straße 543, 50827 Köln-Bickendorf
www.suedhang.de


24. Oktober 2015 um 19 Uhr, Lesung und Weinprobe
Wo: Jacques Weindepot, Königswinterer Str. 55-57, 53227 Bonn-Beuel
http://www.jacques.de/depot/90/bonn-beuel/


17. & 18. Oktober 2015 um 18 Uhr, Premierenlesung mit Wein und kleinen Snacks
Wo: Christof Lüttgen, Vinothek - Catering, Heinrich-Lübke-Str. 49, 51375 Leverkusen
http://www.luettgen.biz/

 


 

   © 2003-2018 Jens Burmeister • jburmeister@gmx.de