Linz

Weinlage: Rheinhöller

http://www.linz-vg.de

Linz, die bunte Stadt am Rhein, liegt zwischen Bad Hönningen und Erpel auf der rechten Rheinseite. Auffallend sind die vielen bunten Fachwerkhäuser, die das Bild der Linzer Altstadt prägen. Der Ort wurde im Jahre 874 zum ersten Mal urkundlich als "Lincesce" erwähnt. Beim Besuch von Linz sollte man etwas Zeit mitbringen, um die Atmosphäre dieses sehr sehenswerten Ortes zu genießen. Das Bild rechts zeigt den Blick von der Fähre Linz-Remagen aus auf ein Gasthaus an der Linzer Promenade. Die Fähre erlaubt einen schnellen Abstecher in das Ahrtal. Touristische Highlights in Linz sind die Kurkölnische Burg (14.-19. Jh.), das Rheintor und das Neutor sowie eine Vielzahl von Fachwerkbauten.



Linzer Rheinhöller **
     
Der Name dieser Lage läßt sich auf den Ursprung "Rhinhelderberg" zurückführen. Die Bezeichnung verweist auf einen zum Rhein hin abfallenden Berghang (mhd. helde/hell = Berghang) [17]. Der kleine Weinberg ist nach Südwesten ausgerichtet, ca. 300m vom Rhein entfernt, liegt auf 60-100m über NN und ist recht steil. Er befindet sich inzwischen im Alleinbesitz des Weingutes Franz Coels in Ahrweiler. Oberhalb des Rheinhöllers ist eine weithin sichtbare, lehmige Abbruchkante, darüber befindet sich Baumbewuchs. Man findet hier einen Tonschieferverwitterungsboden, der seinen Ursprung in den unteren und mittleren Siegen-Schichten hat, zudem treten hier bereits Vulkanite aus dem Tertiär auf. Der Weinberg verfügt über ein hohes, natürliches Qualitätspotential (**). Das Weingut Franz Coels hat eine Querterrassierung durchgeführt, um die maschinelle Bearbeitung des steilen Weinberges zu ermöglichen. Die in 2006 gepflanzten Weißburgunder-Reben lassen in 2009 erste Erträge erwarten [30]. Der Rheinhöller bringt rassige, säurebetonte Weine hervor.




 





Linzer Winzer


In Linz selbst sind keine Weingüter mehr ansässig. Der Linzer Rheinhöller wird von dem Ahrweingut Franz Coels (Bad Neuenahr-Ahrweiler) bewirtschaftet.
 


 

   © 2003-2014 Jens Burmeister • jburmeister@gmx.de